09. August 2022
Erhebliche Verbindungsprobleme
Kurz und schmerzhaft lehnte das Landgericht Tübingen meinen Antrag nach § 128a ZPO zu verhandeln ab. Leider übersehen die Gerichte immer wieder, dass man sich nicht in ihren Gerichtssaal beamen kann. Corona ist für mich dabei immer nur ein Aspekt. Der Termin wird voraussichtlich nur ein paar Minuten dauern und dafür wird für meine Hin- und Rückreise auch jede Menge CO2 ausgestoßen. Ich wünschte die Gerichte wären da ein bisschen progressiver. Aber man wird ja noch träumen dürfen.
Autokaufrecht · 13. Januar 2022
Interview mit der Süddeutschen Zeitung - Die Autohändler haften länger
Im Dezember bin ich von der Süddeutschen Zeitung zum Thema Verlängerung der Beweislastumkehr auf zwölf Monate, die Auswirkungen auf den Autohandel und neue Versicherungsprodukte für diese Risiken interviewt worden, weil ich ja viel an der Schnittstelle zwischen Autokauf/Sachmängelhaftung, Garantieversicherung/Reparaturkostenversicherung berate. Auszüge dieses Interviews sind in diesen Artikel eingeflossen: Die Autohändler haften länger. Dieser befindet sich leider hinter der Paywall...
Autokaufrecht · 21. Dezember 2021
Vor ein paar Tagen habe ich in der Süddeutschen Zeitung einen Beitrag über "Tachobetrug" gelesen. Der ADAC geht davon aus, dass bei Gebrauchtfahrzeugen jeder dritte Tacho manipuliert ist. Wie kann ich mich bei Kauf eines Gebrauchtfahrzeugs vor einem manipulierten Tacho schützen? Hierzu gibt der ADAC wertvolle praktische Tipps. Prüfen Sie insbesondere, ob der Fahrzeugzustand im allgemeinen dem mitgeteilten Kilometerstand entsprechen kann. Ein abgewetztes Lenkrad oder abgesessene Sitze passen...
Verkehrsrecht · 16. Dezember 2021
Warum heißt es eigentlich Blitzer und nicht
Autokaufrecht · 07. Dezember 2021
Überlegen Sie gerade ein neues oder gebrauchtes Auto zu kaufen? Zum 01.01.2022 treten Gesetzesänderungen in Kraft, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten. 1. Was ändert sich? Der Gesetzgeber nimmt wesentliche Änderungen am Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) vor, für die Regelungen über Kaufverträge zwischen Unternehmer und Verbraucher. Verlängerte Beweislastumkehr. Die Situation hat jeder schon mal erlebt. Man hat vor einiger Zeit ein Fahrzeug gekauft und dieses ist nun...
Autokaufrecht · 30. November 2021
Die verkorksten verkokten Kolben – Das Skandälchen Es begab sich zu der Zeit als in Wolfsburg, Ingolstadt und anderswo noch fleißig an der Abgassoftware rumprogrammiert wurde. Das war der große Skandal. Die verkokten Kolben sind dagegen nur das Skandälchen. Sie sind für den Fahrzeugkäufer aber auch ein großes Ärgernis. Den Medien (SWR Marktcheck vom 09.05.2017 „Überhöhter Ölverbrauch durch Audi-Kolben“, Autobild vom 13.04.2017 „Audis Versuchskaninchen“ und Autobild vom...
25. November 2021
Aktenperle - Die Auflösung
Gestern hatte ich den Beschluss des AG Iserlohn vorgestellt. Heute dann die Auflösung: Schuld waren (angeblich) die Tücken der Technik. Ich finde ja die Vorstellung viel amüsanter und auch menschlicher, wenn es der Kater vom Rosenmontag gewesen wäre. Aber ehrlicherweise würde ich es auch nicht zugeben, wenn es so gewesen wäre. Viele Grüße an das Team Resopal im Allgemeinen und das AG Iserlohn im Speziellen.
24. November 2021
Aktenperle - Als das AG Iserlohn das AG Göttingen nicht finden konnte
Kürzlich fiel mir dieser Beschluss wieder in die Hände. Das Amtsgericht Iserlohn erklärte, dass es offensichtlich kein Amtsgericht Göttingen gibt. In dem Verfahren spielte zwar auch ein Insolvenzverfahren, das vor besagtem AG Göttingen geführt worden war eine Rolle und eine Partei war im Handelsregister des AG Göttingen eingetragen, trotzdem konnte der Richter in Iserlohn das hiesige AG nicht finden. Insgeheim vermute ich, dass der Richter in Iserlohn das AG Göttingen nicht finden...
Verkehrsrecht · 19. November 2021
Das Amtsgericht München hat einen 87-jährigen zur Zahlung von Abschleppkosten in Höhe von 448,15 € verurteilt. Dieser hatte seinen Wagen zur Überzeugung des Gerichts in der Tiefgarage einer Wohnanlage wiederholt im eingeschränkten Halteverbot abgestellt. Die Kosten für das Abschleppen muss er dann ersetzen. Urteil AG München vom 31.08.2021 – Az. 437 C 2216/21 (noch nicht rechtskräftig) Pressemitteilung 43 vom AG München vom 05.11.2021...

Ernst-Schultze-Str. 10a   

37081 Göttingen

info@kanzlei-kalmbach.de
Tel.: 0551 89 24 87 25

 

iPhone-Nutzer sehen die Telefonnummer unter Kontakt.

 

Wegen der Pandemie ist meine Kanzlei zeitweise unbesetzt, da die Mitarbeitenden vorwiegend im Home-Office tätig sind. Ich bitte daher darum zunächst telefonisch oder per E-Mail den Kontakt aufzunehmen. Termine sind nach vorheriger Vereinbarung und unter Einhaltung entsprechender Schutzmaßnahmen natürlich möglich.